Hebbelschule Duisburg

Offene Ganztagsschule mit Gemeinsamem Unterricht

QA

Qualitätsanalyse 2013

 

Anfang Februar war es so weit. Die Hebbelschule bekam Besuch von zwei Gutachterinnen der Qualitätsanalyse.

Mit gemischten Gefühlen hatten wir, das Kollegium der Schule, diesen Tagen entgegen gesehen. Einerseits in gespannter Erwartung auf die Ergebnisse der Analyse, andererseits jedoch auch mit etwas Skepsis.

Würde es möglich sein, das Besondere unserer Schule, das, worauf wir Wert legen und stolz sind, mit dem standardisierten Instrumentarium zu erfassen?

 

Zwei Tage lang wurde unser Unterricht intensiv analysiert, Interviews mit den Kindern, den Eltern und dem Team der Hebbelschule wurden geführt und schließlich fand die Präsentation des Ergebnisses statt.

 

Begutachtet wurden 6 Qualitätsbereiche, die sich aus unterschiedlichen Unterpunkten zusammensetzen.

Zu jedem Unterpunkt ist vermerkt, auf welcher Qualitätsstufe die Hebbelschule eingeordnet wurde.

 

-       Stufe 3 ist der „grüne Bereich“,

hier ist alles in Ordnung, alles läuft gut.

-       Stufe 2 ist der „gelbe Bereich“,

hier gibt es noch Bedarf an Verbesserung und Weiterentwicklung.

-       Stufe 1 ist der „rote Bereich“,

hier muss schnell Abhilfe geschaffen werden.

-       Stufe 4 ist der „blaue Bereich“,

hier ist etwas so ausgezeichnet, dass die Schule Vorbildcharakter für andere hat.

 

Wir sind sehr oft im grünen Bereich gelandet, beispielsweise im Bereich der fachlichen und didaktischen Gestaltung von Unterricht, der Schaffung einer förderlichen Lernumgebung und Lernatmosphäre, der individuellen Förderung und Unterstützung unserer Schüler und der Schülerbetreuung.

Auch die gute Kooperation und der von uns immer wieder als besonders ausgeprägt empfundene Teamgeist im Kollegium wurden von der Qualitätsanalyse in den grünen Bereich eingeordnet.

Ein einziger Bereich von Unterricht wurde als ausbaufähig eingestuft. Die Qualitätsprüferinnen haben uns ans Herz gelegt, unseren Kindern mehr Verantwortung für ihren eigenen Lernprozess zu geben und ihnen mehr Raum für kooperative Lernformen zu schaffen. Daher werden wir uns im Rahmen mehrerer pädagogischer Konferenzen intensiv zum Thema „Kooperatives Lernen“ fortbilden, um auch diesem Anspruch in Zukunft gerecht werden zu können.

 

Besonders gefreut haben wir uns über die blauen Bereiche. Wir übernehmen Vorbildfunktion darin, unsere Schüler zu selbstbewussten, konfliktfähigen und toleranten Menschen zu erziehen. Laut Bericht „basiert die vorbildliche Förderung der personalen Kompetenzen auf der gelungenen Umsetzung (…) des pädagogischen Gesamtkonzeptes der GGS Hebbelstraße“.

Auch das soziale Klima an der Hebbelschule wurde folgendermaßen betont: „Das hervorragende soziale Klima an der GGS Hebbelstraße wird in besonderer Weise deutlich an der von Vertrauen geprägten und wertschätzenden Kommunikation aller Beteiligten. Unterschiede gelten in allen Lerngruppen als Lernchance. Klare Regeln geben den Kindern verbindliche Orientierungen und werden von allen Beteiligten konsequent eingehalten.“

Außerdem – und das ist sicherlich ein besonders bedeutender Punkt – ist auch die Zufriedenheit der Eltern im blauen Bereich!

 

Nach abgeschlossener Analyse der Hebbelschule steht nun also fest:

Auch mit standardisierten Diagnoseinstrumenten ist es möglich, unsere besonderen Qualitäten zu erkennen.

Wir sind stolz auf unsere Schule!

 

LogoEspadu