AWO-Nachmittag für Erstklässler

 

Zu Beginn eines neuen Schuljahres wird jedes Jahr ein Nachmittag für die neuen Erstklässler und deren Eltern veranstaltet, um sich Lernvoraussetzungen und ein möglichst optimales Lernumfeld bewusst zu machen und zu erproben. In Kooperation mit der AWO werden unterschiedliche Stationen mit vielen Spielen und Aktionen rund um das Thema Schule angeboten, an welchen grundlegende Bedingungen für erfolgreiches Lernen thematisiert werden und ein tieferer Einblick in den Schulalltag stattfindet. Unterstützt von Lehrerinnen, Lernexperten-Kindern der vierten Schuljahre, AWO-Mitarbeitern und den Lernpaten der Hebbelschule, können Familien z.B. leckere Obstspieße herstellen, Computer-Lernprogramme kennen lernen, einen Schultornister packen, geeignete Kleidung für den Sportunterricht heraussuchen und die Arbeit mit einer Anlauttabelle ausprobieren.