Update 4.4.2020

Frau Giehler und Frau Kehlert haben für die Klasse 4c Materialien zusammen gestellt. Sie können diese heute (Samstag) von 9 - 12 Uhr vor der Schule abholen. Liebe Grüße von Frau Giehler und Frau Kehlert

 

Update 3.4.2020

Für die Klasse 3b (Frau Homberg) kann heute bis 14 Uhr und am Montag (6.4.) in der Zeit von 10 bis 15 Uhr Material für die Kinder abgeholt werden. Viele liebe Grüße von Frau Homberg

 

Update 2.4.2020

Für die Klasse 4b sind ebenfalls Unterrichtsmaterialien auf dem Tisch vor der Eingangshalle vorhanden. Falls Sie noch nicht da waren: bitte Freitag von 8 - 14 Uhr abholen. Liebe Grüße von Frau Florczak

 

Update 31.3.2020

Die Klassenlehrerinnen von 1a, 1b und 1c haben Material für die Kinder zusammengestellt. Es kann in der Zeit von 8 - 14 Uhr abgeholt werden. Ein Tisch steht vor der Eingangshalle. Sie können mit dem Auto auch auf den Schulhof fahren.

Viele Grüße von Frau Schumbrink, Frau Hippler, Frau Dohmen und Frau Weisheit

 

 

Im Betreuungsnotfall am Wochenende ist Frau Kehlert ebenfalls

unter der E-Mail-Adresse GGS.Hebbelstr[at]stadt-duisburg.de 

zu erreichen. Zudem existiert

in der Zeit von 8 - 12 Uhr

eine Notfall-Handynummer: 0163 - 18 25 867

 

 

UPDATE 28.3.20 Achtung: Unsere Telefonanlage ist nicht ganz in Ordnung. Es kommt immer wieder vor, dass Sie uns von außen nicht erreichen können. Die Störung liegt laut Vodafone an einer Überlastung der Leitungen, da viele Menschen von zu Hause aus arbeiten. Eine Besserung ist erst einmal nicht in Sicht.

Versuchen Sie es häufiger (manchmal klappt es dann doch) oder schreiben Sie uns eine Mail an    GGS.Hebbelstr[at]stadt-duisburg.de 

Diese kommt immer an!

 

 

UPDATE Corona-Virus 21. März 2020

 

Liebe Eltern der GGS Hebbelstraße,

 

bezüglich der Notgruppensituation gelten ab sofort folgende Änderungen und Ergänzungen ab 23. März 2020

Aufgrund der weiterhin steigenden Infektionszahlen ist das ärztliche Personal, sind Pflegekräfte und Rettungsdienste besonders belastet. Aus diesem Grund gilt für Eltern oder Erziehungsberechtigte oder Alleinerziehende, die in Berufen im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig sind, eine wichtige Erleichterung:

Sie können Ihr Kind, unabhängig von der beruflichen Situation des Partners oder anderen Elternteils in die Notbetreuung geben, sofern eine Betreuung durch diese nicht gewährleistet ist. Bitte gehen Sie gemeinsam mit Ihrem Arbeitgeber verantwortungsvoll damit um und bedenken immer, dass es sich um eine Notbetreuung handelt. Nehmen Sie diese bitte nur in Anspruch, wenn andere Lösungen ausgeschlossen sind. So tragen alle dazu bei, die sozialen Kontakte möglichst zu reduzieren.

Zudem ist es ab sofort unerheblich, ob Ihr Kind im normalen Schulbetrieb einen Platz im Ganztag hätte oder nicht: für die Kinder von Krankenpflegern, Ärztinnen und all jenen, die zurzeit so dringend gebraucht werden, ist damit in jedem Fall eine Betreuung bis in den Nachmittag gewährleistet.

Zudem steht ab dem 23. März 2020 die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch am Samstag und Sonntag, und in den Osterferien (Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag) zur Verfügung.

Dies bedeutet für Sie:

Wenn Sie für Ihr Kind nun einen Notgruppenplatz benötigen, schreiben Sie bitte so zeitnah wie möglich eine E-Mail an GGS.Hebbelstraße[at]stadt-duisburg.de oder rufen uns am Montag, den 23.03.2020 ab 7.30 Uhr unter 0203 35 34 68 an. Wir geben Ihnen dann weitere Informationen zum Vorgehen.

Wenn Ihr Kind bereits einen Platz in den Notgruppen hat und Sie weitere Betreuungszeiten, z.B. am Wochenende oder in den Osterferien benötigen, informieren Sie uns ebenfalls über E-Mail oder Telefon (s.o.).

Wir tragen weiterhin Sorge dafür, dass diese Notbetreuung stattfinden kann und Infektionsrisiken möglichst minimiert werden.

Bitte bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße, Birgit Kehlert

 

PS: Weiter unten finden Sie einen Link, um sich das entsprechende Formular auszudrucken.

 

 

Antrag auf Betreuung eines Kindes während des Ruhens des Unterrichts

→ Das Ministerium hat im Bildungsportal www.schulministerium.nrw.de ein Formular zur Verfügung gestellt, das Sie als Eltern benutzen können.

 

Auf der Seite können Sie sich auch über andere Themen zum Corona-Virus informieren.

 

Sobald es neue Informationen zu weiterem Unterrichtsmaterial für die Kinder von den Lehrer*innen der GGS Hebbelschule gibt, werden diese hier an dieser Stelle veröffentlicht.

Schauen Sie daher bitte in regelmäßigen Abständen auf unsere Homepage.

 

Liebe Grüße an alle Eltern und vor allem an alle Kinder vom gesamten Kollegium der GGS Hebbelstraße

 

PS: Bleiben Sie zu Hause und vermeiden Sie soziale Kontakte, die nicht notwendig sind.

 

Liebe Grüße, Birgit Kehlert

 

 

 

UPDATE   16.3.2020:

Liebe Eltern der  GGS Hebbelstraße,

für die Zeit der Schulschließung werden Notgruppen an den Schulen eingerichtet. An dieser können Kinder teilnehmen, deren Erziehungsberechtigte in einer Kritischen Infrastruktur tätig sind und die nicht anders betreut werden können.

Den Pressetext der Landesregierung zum Personenkreis (Kritische Infrastruktur) finden Sie unter www.land.nrw.

Für die Notgruppe:

Drucken Sie das Formular über die Seite www.duisburg.de aus. Lassen Sie das Formular von Ihrem Arbeitgeber ausfüllen und unterschreiben.

Dieses Formular muss am Dienstag, den 17.03.2020 bis 9.30 Uhr im Sekretariat abgegeben werden.

Die Schulleitung entscheidet, welche Kinder teilnehmen. Die Betreuung ist möglich von 7:30 Uhr bis 16.00 Uhr – Sie teilen uns die gewünschten Betreuungszeiten bitte mit.

In der Regel soll es ab Mittwoch keine Gruppengröße über 5 Kinder geben. 

Wir tragen Sorge dafür, dass diese Notbetreuung stattfinden kann und Infektionsrisiken möglichst minimiert werden.

Kinder werden nicht über die Schule verpflegt, sie nehmen sowohl Getränke als auch Lebensmittel ausschließlich von zuhause mit.

 

 

 

Liebe Eltern der GGS Hebbelstraße,                     13. März 2020, 14.10 Uhr

nun ist es offiziell: Die Schulen in NRW werden ab Montag (16.3.2020) bis nach den Osterferien geschlossen. 

Übergangsregelung: Am Montag und Dienstag (16. und 17. März 2020) wird eine Notfallbetreuung in der Schule eingerichtet. Sie als Eltern entscheiden, ob Sie diese Notfallbetreuung in Anspruch nehmen müssen. Es findet kein Unterricht statt!

Im Laufe dieser beiden Tage erfolgen weitere Informationen an uns als Schule, wie es weitergehen soll. Es sollen laut Info aus dem Ministerium Notgruppen eingerichtet werden. Wie diese aussehen, wer daran teilnehmen darf und wer diese beaufsichtigt, wird sich noch klären. 

Wir werden Sie darüber informieren, sobald wir mehr wissen.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund,
 
Birgit Kehlert
(Schulleitung)