Hebbelschule Duisburg

Offene Ganztagsschule mit Gemeinsamem Unterricht

Verkehrserziehung

Verkehrserziehung

Die  Verkehrserziehung findet an der GGS Hebbelstraße im Rahmen des Sachunterrichts statt. Bereits ab dem ersten Schuljahr werden mit den Kindern theoretische Elemente und wichtige Regeln zum Thema Verkehr erarbeitet. Bei

praktischen Übungen im Lebensraum der Kinder können diese dann auch erprobt und umgesetzt werden. Im ersten und zweiten Schuljahr ist vor allem der Verkehrsraum als Fußgänger der zentrale Mittelpunkt der Verkehrserziehung. In der 3. und 4. Klasse erfolgt dann die Radfahrausbildung sowohl auf dem Schulhof als auch in Zusammenarbeit mit der Polizei im Straßenverkehr. Die Kinder der 3. Klasse besuchen zweimal die Jugendverkehrsschule in DU-Duissern.
Ab dem 4. Schuljahr wird regelmäßig mit einem Verkehrspolizisten im Straßenverkehr geübt. Am Ende des 4. Schuljahres findet eine praktische und theoretische Radfahrprüfung statt. Zur Teilnahme am Radfahrtraining muss das Fahrrad der Kinder verkehrssicher sein und sie müssen einen gut sitzenden Helm mitbringen.

LogoEspadu